Attacca Quartet

Attacca Quartet

Schießhaus Weimar

Caroline Shaw
Entracte
Ritornello 2.sq.2.
Limestone and Felt
Blueprint
Intermission
Punctum
Plan and elevation
Valencia

Das international gefeierte Attacca Quartet, das von der Zeitschrift Strad für seine „musikalische Reife, die weit über das Alter seiner Mitglieder hinausgeht“ gelobt wurde, feiert derzeit seine sechzehnte Saison als eines der führenden jungen Ensembles Amerikas. Es war „Quartet in Residence“ im Metropolitan Museum of Art und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter erste Preise bei den internationalen Kammermusikwettbewerben in Osaka und Melbourne sowie den Hauptpreis bei der Coleman Chamber Ensemble Competition. 

Das Streichquartett gibt es schon seit Jahrhunderten,... es ist uns vertraut, und doch kann man immer wieder Türen öffnen und in diese kleinen Kaninchenlöcher hinabsteigen.
[Caroline Shaw]

Für sein 2019 erschienenes Album Orange mit Kompositionen der Komponistin und Pulitzer-Preisträgerin Caroline Shaw wurde das Attacca Quartet mit einem Grammy geehrt. „Caroline Shaws Musik kann einen Konzertsaal in ein friedliches Wohnzimmer verwandeln. Zwischen Proben und Aufführungen haben wir uns dabei ertappt, wie wir über die bescheidene Ehrlichkeit jeder Passage und die tiefe Wirkung auf uns und unser Publikum gestaunt haben.“ Shaw beschreibt die Welt, die sie für Orange geschaffen hat, als einen von ihr und dem Attacca Quartet gepflegten „Garten, in dem die Spuren dessen, was dort zuvor gewachsen ist – hinterlassen von Haydn, Mozart, Ravel, Bartok, Bach, Monteverdi und Josquin – Nahrung für neues Leben bieten. Dieses Album ist eine Feier der einfachen, unmittelbaren, ungeschminkten Schönheit einer natürlichen, alltäglichen, vertrauten Sache.“

---

Eintritt: 25 € /15 € | ermäßigt: 20 € /10 €
Karten unter www.thueringer-bachwochen.de