Konzerte in der Saison 2021/2022

  • Beethoven Reflection

    | Klenke Quartett & Helmut Schmidinger: Beethoven Reflection

    Listening Lab und Konzert mit Uraufführung

    Dank der Förderung der BKM konnte der Kammermusikverein Weimar e.V. erstmals einen Kompositionsauftrag vergeben. Dem AUFTAKT-Publikum ist der Österreicher Helmut Schmidinger durch die Aufführung seiner auf Mozarts Streichquartette bezogenen „Zyklen“ bereits bekannt. Mit der neuen Komposition schlägt er jetzt eine Brücke zu den Quartetten Beethovens.

    Weiterlesen …

  • Attacca Quartet

    | Attacca Quartet

    Caroline Shaw: Orange

    Das international gefeierte Attacca Quartet feiert derzeit seine sechzehnte Saison als eines der führenden jungen Ensembles Amerikas. Für sein 2019 erschienenes Album Orange mit Kompositionen der Komponistin und Pulitzer-Preisträgerin Caroline Shaw wurde das Attacca Quartet mit einem Grammy geehrt.

    Weiterlesen …

  • Peter Gülke & Klenke Quartett: Gesprächskonzert

    | Peter Gülke & Klenke Quartett

    Gesprächskonzert: Werke von J. S. Bach / W. A. Mozart, Joseph Haydn und Dmitri Schostakowitsch

    Wollte man das Kompositionshandwerk mit Begriffen des Sports beschreiben, könnte man sagen, dass Johann Sebastian Bach die Fugenkomposition nicht nur in den Rang einer olympischen Disziplin erhoben, sondern sogleich die Messlatte derart hoch gelegt hat, dass von Stund an jeder ernstzunehmende Teilnehmer am Wettbewerb bereits als Erfolg verbuchen konnte, auch nur die Nähe der vorgelegten Bestmarken zu erreichten. Versucht haben sie es alle, und wiewohl stets nur zweite Sieger, gingen die Besten unter ihnen dennoch nicht geschlagen aus der Arena, sondern bezogen aus dem nie zu gewinnenden Kräftemessen auf wunderbare Weise Stärke und Inspiration für eigene Höchstleistungen.

    Weiterlesen …

  • Nicola Jürgensen & Klenke Quartett

    | Nicola Jürgensen & Klenke Quartett

    Werke von Peter Tschaikowski, Igor Strawinsky, Isang Yun und Wolfgang Amadeus Mozart

    Das vorliegende Konzert bezieht seinen Reiz aus der Mischung vielfältiger Klangfarben: dem runden Streichquartettsatz Tschaikowskis, der hochkomplexen, alle Möglichkeiten der Klarinette auskostenden Sprache Stravinskys, den in purer Schönheit strömenden, westlichem Formdenken widersprechenden Klangwelten Isang Yuns und der großartigen Sanglichkeit in Mozarts Klarinettenquintett, das Heiterkeit und sanfte Trauer im Zusammenspiel von Klarinette und Streichern wie von selbst verbindet.

    Weiterlesen …

  • Klenke Quartett

    | Klenke Quartett – Traditional Tunes

    Werke von Alexander Glasunow, Ulvi Cemal Erkins und Maurice Ravel

    Die drei Streichquartett-Werke dieses Konzerts verhehlen nicht, aus welcher Quelle sie schöpfen: Alexander Glasunow hält bereits in den Satzbezeichnungen seiner Noveletten klare Herkunftsangaben fest: All‘ Ungherese, Alla Spagnuola, Orientale etc. Ulvi Cemal Erkins verbindet voller Temperament die westeuropäische, klassische Tradition mit rhythmisch-melodischen Elementen der türkischen Volksmusik. Maurice Ravel erzählt uns mit der Kombination aus rhapsodischem Material, baskischen Tanzrhythmen und klassischen Elementen von seiner musikalischen Herkunft.

    Weiterlesen …