Peter Gülke & Klenke Quartett: Detlev Glanert

Nächstes Konzert

Ausblick

  • amarcord & Klenke Quartett: "Das Land ohne Musik"


    Werke von John Dowland, Henry Purcell, Gustav Holst, Caroline Shaw, Philip Glass

    Die gefeierten Kammermusikformationen Klenke Quartett und amarcord unternehmen mit ihrem neuen Programm einen Vorstoß in englische Gefilde, um das Verdikt zu widerlegen, England sei „ein Land ohne Musik“. Dabei spannen sie einen Bogen von den alten Meistern John Dowland und Henry Purcell bis zur Spätromantik Gustav Holsts — kontrastiert mit Werken aus „Neu-England“ von Philip Glass und Caroline Shaw, die durch kompositorische Brüche das vielschichtige Programm bereichern.

    Weiterlesen …