Jascha Nemtsov & Klenke Quartett

Nächstes Konzert

  • Jascha Nemtsov & Klenke Quartett


    Jüdische Komponisten des 20. Jahrhunderts: Alexander Weprik, Arthur Lourié, Leo Ornstein

    Die Neue Jüdische Schule ist vergleichbar mit anderen nationalen Strömungen, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts die musikalische Landschaft Europas prägten. Ihren Ursprung in Sankt Petersburg nehmend, reichte ihr Einfluss über Moskau und später Wien bis hinein nach Westeuropa. Durch die stalinistische und national-sozialistische Politik wurde ihre Entwicklung aber bereits nach drei Jahrzehnten gewaltsam abgebrochen. Es ist das Verdienst Jascha Nemtsovs, das erstaunliche Œuvre dieser Komponisten-Schule dem Vergessen entrissen zu haben.

    Weiterlesen …

Ausblick